o-charts USB key Dongle Vergrößern

O-charts USB Key Dongle

dongle

Neuer Artikel

Der USB-Stick-Dongle ermöglicht die Installation Ihrer Karten in mehreren Computern. Aber nur das System, an dem der USB-Stick angeschlossen ist, verfügt über eine aktive Lizenz und zeigt die Karten an. Man kann es ein "tragbares System" nennen.

Wichtig: Lesen Sie "Weitere Informationen" über die Verwendung des Dongles.

Mehr Infos

19,00 € zzgl. MwSt.

Mehr Infos

Der Dongle ist nur ein USB-Schlüssel für die Karten, er ist kein USB-Speicher. Er enthält keine Karten oder andere Informationen außer dem Lizenzschlüssel und Sie können nichts darauf "kopieren".

Der USB Key Dongle ist spezielle Hardware und kann nicht von Ihnen selbst erstellt werden

Der Dongle kann nur mit oeSENC and oeRNC Karten verwendet werden. Er ist nicht für S63 Karten geeignet.

Szenarien, in denen die Verwendung des USB-Sticks empfohlen wird:

  • Zur Erstellung von tragbaren Kartenätzen zur Verwendung in verschiedenen Computern und zu verschiedenen Zeitpunkten,  wie z. B. Planung, unterwegs, Präsentation für Freunde, Charter ...
  • Für Computer, mit denen Sie experimentieren möchten und sowohl die Hardware als auch das System mehrfach ändern, ohne befürchten zu müssen, dass Sie dabei ihre Lizenz verlieren.
  • Für Computer, auf denen Sie möglicherweise das Betriebssystem neu installieren müssen oder Images des Systems. OpenPlotter und Raspberry PI sind klare Kandidaten.
  • Für W10-Systeme, die nach W10-Updates unter "Identitätsverlust" leiden - dies ist ein kleiner einstelliger Prozentsatz von W10-Installationen. MS wird wissen, warum dies so ist. Wenn Sie einen solchen Fall erfahren haben, kann der Dongle eine gute dauerhafte Lösung sein.
  • Als Versicherung für Ihren Kartensatz, falls das System "stirbt". Einfach den Dongle jetzt nicht verlieren...

Falls Ihre Karten über zwei Installationsmöglickeiten verfügen, können Sie die Karten wie folgt zuweisen:

  • zwei Computern oder zwei Androids (2 Systemschlüssel)
  • einem PC/Android plus einem Dongle (1 Systemschlüssel + 1 USB-Dongle Schlüssel)
  • zwei Dongles (2 USB-Dongle Schlüssel)

Wie funktioniert das USB Key Dongle?

  • Stecken Sie den Dongle ein, bevor Sie OpenCPN starten
  • Fordern Sie Karten für einen Dongle an. Dies ist dann eine der für den jeweiligen Kartensatz erlaubten Installationen. Wenn Sie noch über eine Installationsmöglichkeit verfügen, können Sie diese dem Dongle zuweisen. Falls Sie Ihre Installationsmlichkeiten bereits ausgeshöpft haben, müssen Sie die Karten erneut erwerben.
  • Wenn Sie in OpenCPN eine Verbindung zum o-charts-Konto mit eingestecktem Dongle herstellen, verfügt dieser über den Vorzug vor allen anderen dem Computer zugewiesenen Systemen .
  • Auf einem Computer können die exklusiv für diesen Computer angeforderten Karten (Systemschlüssel) und die für den Dongle (USB-Dongle Schlüssel) gleichzeitig existieren, was als "Doppelpersönlichkeit" bezeichnet werden kann. Die für den Dongle angeforderten Karten können nur mit dem angeschlossenen Dongle verwendet werden.
  • Installieren Sie die Karten in beliebig vielen Computern und verwenden Sie jeweils nur ein USB-Key Dongle pro Computer .
  • Wenn Sie den Dongle entfernen und openCPN neu starten, verfügen Sie wieder über ein Standard-System in klassischer Umgebung.
  • Sie können den Dongle und die dafür erstellten Karten zu einem Freunden mitnehmen, die Karten auf deren PC kopieren, den Dongle anschließen und die Karten dort präsentieren. Vergessen Sie nicht, den Dongle danach wieder mitzunehmen, die Karten zu löschen und "Neuaufbau der gesamte Datenbank" in OpenCPN auszuführen, um alle Einträge der Kartensätze zu eliminieren. Andernfalls sehen Sie immer noch die Konturen der jeweiligen Karten.

Es gibt keine Dongles für Android.

MacOS befindet sich noch in der Entwicklung und wird später veröffentlicht.