Vektor Karten für OpenCPN

Weltweit produzieren Hydrographische Büros heutzutage ihre Offiziellen Vektorkarten im S-57 Format. Die NOAA bietet freie Vektorkarten für die USA direkt im S-57 Format an, aber von den meisten Staaten werden sie in verschlüsselten S-57 Formaten wie S-63 oder oeSENC über Dritte lizensiert.

oeSENC Karten

OpenCPN Encrypted System Electronical Nautical Charts (oeSENC) sind die preiswertesten Qualitätsvektorkarten, die angeboten werden. Wir erhalten S-57 Datensätze direkt von den Hydrographischen Büros, verschlüsseln diese im oeSENC Format und vertreiben Kartensätze für die individuelle Nutzung unter OpenCPN. Wenn Ihr Seegebiet erhältlich ist, sollte das Ihre erste Wahl sein.

S-63 UserPermits

S-63 Karten sind Offizielle Seekarten mit weltweiter Abdeckung im Vektorformat. Zu beachten ist, daß viele populäre Segelreviere nicht gut abgedeckt werden, da das Hauptaugenmerk auf den Erfordernissen der kommerziellen Schifffahrt liegt. Diese Karten sind auch vergleichsweise teuer. Wir erstellen S-63 UserPermits, ein Schlüssel, der es einem OpenCPN Benutzer ermöglicht, S-63 Karten von einem Kartenanbieter zu lizensieren. O-charts.org hat dafür Übereinkünfte mit S-63 Valued Added Resellers (VAR) wie ChartWorld getroffen. Diese bieten einen direkten Zugriff auf diese Karten.

1. Installieren Sie OpenCPN 1.0.13 oder neuer unter Android 4.4 oder neuer aus dem Play Store.

2. Installieren Sie das oeSENC plug-in aus dem Play Store und schauen Sie, ob Ihr Gerät kompatibel ist.

3. Lizensieren Sie die Karten, an denen Sie interessiert sind, bei o-charts.org.

4. Zurück zu OpenCPN, Einstellungen → Seekarten → oeSENC Karten → oeSENC Kartensätze hinzufügen/updaten, hier einloggen mit den o-charts Zugangsdaten.

5. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Karten, die Sie lizensiert haben, dem Gerät zuzuordnen und zu installieren.

oeSENC

Bevor Sie etwas lizensieren, studieren Sie bitte die Frequently Asked Questions am Ende dieser Seite.

1. System ist der Rechner, den Sie für OpenCPN benutzen werden. Der Kartensatz wird für dieses System erstellt und kann nur dort genutzt werden. Laden Sie das oeSENC plugin herunter und installieren es (erfordert OpenCPN 4.6 oder höher).

2. In OpenCPN gehen Sie zu Options → Plugins → oeSENC und aktivieren es. Nach Klicken auf das Einstellungen Feld generieren Sie ein System Identifier file (Fingerprint) für Ihr System. Weitergehende Informationen.

oeSENC

3. Weiter zum o-charts shop. Dort lizensieren Sie den Kartensatz, der Sie interessiert.

oeSENC

4. Auf der Meine oeSENC Karten Seite erstellen Sie einen neuen System Identifier indem Sie die Fingerprintdatei(2) für Ihren Rechner, dem Sie einen System Namen gegeben haben (1), hochladen.

oeSENC

5. Die lizensierten Kartensätze haben einen eindeutigen System Identifier. Einmal erstellt, kann er nicht mehr verändert werden. Sie können allerdings später für jedem Kartensatz einen zweiten System Identifier erstellen, beispielsweise wenn etwas mit dem ersten System schiefgegangen ist.

oeSENC

6. Nun geht es ans Anfordern, indem Sie auf das Feld in der Spalte Zuletzt angefordert klicken. Ihr Kartensatz wird erstellt. Die Verarbeitungszeit hängt von der Größe des Kartensatzes, der Auslastung unsere Produktion und des Netzes ab, sollte aber nie mehr als zwei Stunden dauern.

oeSENC

7. Sie erhalten eine email mit der Adresse zum Herunterladen Ihres Kartensatzes. Sie können den Satz auch über Meine oeSENC Charts herunterladen. Ihr Kartensatz beinhaltet einen UserKey, der von OpenCPN automatisch erkannt wird. Ob es neue Updates für Ihren Kartensatz gibt, sehen in der Spalte Neuestes Update. Hier können Sie regelmäßig überprüfen, ob es neue Updates für Sie gibt.

oeSENC

8. Installieren Sie den Kartensatz auf Ihrem OpenCPN System so wie immer und das wars! Wenn Sie einen Kartensatz nicht innerhalb einer Woche abrufen, müssen Sie erneut anfordern. Nach Ablauf der Lizenperiode von einem Jahr, geht das nicht mehr.

oeSENC

Frequently Asked Questions

Für welche Betriebssysteme gibt es das oeSENC Plug-in?

osSENC Karten sind für Windows, Mac, Android und Linux Systeme (auch ARM basiert) verfügbar.

Und wenn ich die Software in einer Virtuellen Maschine nutze?

Das geht nicht. Das System darf nicht geklont werden.

Kann ich oeSENC Karten unter iOS nutzen?

Nein, es gibt keine Version von OpenCPN für iOS.

Was passiert wenn ich mein Betriebssystem update?

Updates wie z.B. Sicherheitsupdates stören nicht, komplette Versionswechsel können u.U. als neues System erscheinen und damit eine neue Lizenz erfordern.

Was passiert in einem solchen Falle oder wenn mein PC kaputt geht?

Dann können Sie ein zweites System als Backup zu definieren und den Kartensatz dafür zu erzeugen.

Ein Dual Boot System, als wie viele Systeme zählt das?

Jede HW/SW Kombination zählt als ein individuelles System.

Und wenn ich OpenCPN update?

Kein Problem. Nach Installation des Plug-ins funktionieren die oeSENC Karten einfach weiter.

Meine Lizenz läuft nach einem Jahr aus. Was dann?

Die Karten werden nicht einfach verschwinden, aber um weiter Kartenupdates zu erhalten, braucht es eine neue Lizenz.

Kann ich oSENC Karten auch mit anderen Programmen als OpenCPN nutzen?

Nein, oeSENC Karten laufen ausschliesslich unter OpenCPN.